Volksbegehren gegen Kirchen-Privilegien

Die Kirche genießt Privilegien auf Kosten aller österreichischen Steuerzahler und auf Kosten der Demokratie: Privilegien, die großteils aus dem Austro-Faschismus (Konkordat) oder sogar noch aus dem Mittelalter stammen.

Wir finden, die Zeit ist reif, diese Privilegien zu beenden. Eine Unzahl an kirchlichen Privilegien sind gekonnt in Gesetzen versteckt. Auf Gemeinde- und Landesebene vermuten wir weitere Sonderrechte.

Sowohl Politiker als auch kirchliche Würdenträger halten sich über die Details dieser undurchsichtigen Verflechtungen bewußt bedeckt. Kirchliche Stiftungen die auf zahlreiche Verlage und Medienunternehmen Einfluß nehmen und über enorme Immobilien und Besitztümer verfügen, entziehen sich jeder Kontrolle.

Hier können Sie mithelfen, weitere – bisher unbekannte – Privilegien und Sonderrechte aufzudecken. Teilen Sie uns Ihr Wissen und Ihre Beobachtung, Ihre Wünsche und Anliegen zum Thema Kirchen-Privilegien mit. Gerne auch anonym.

Aktuell